Das Schloss Belvedere

Das Schloss Belvedere ist etwas außerhalb vom Wiener Zentrum

Das Schloss Belvedere wurde 1714-1716 im Barockstil von Lukas von Hildebrand im Auftrag von Prinz Eugen gebaut.

Als Wien von den Türken 1683 belagert wurde hat Prinz Eugen von Savoyen Kaiser Leopold seine Dienste angeboten und gegen die Türken mit Erfolg gekämpft, und wurde dadurch zu einem mächtigen und vermögenden Mann. Um das auch zeigen zu können gab er den Auftrag für das Schloss Belvedere.

Er begann mit dem unteren Belvedere das er auch bewohnte, wo man heute Ausstellungen berühmter Künstler des 17. und 18. Jahrhunderts bewundern kann.

  • Das Untere Belvedere - wurde zuerst erbaut
  • Ein traumhafter Ausblick vom Schloss Belvedere

Das Obere Belvedere, die Sommerresidenz des Prinzen wurde als Repräsentationspalast gebaut und für Feste benützt. Heute beherbergt es die Galerie des 19. und 20. Jahrhunderts.

Für Österreich war das Schloss Belvedere ein sehr wichtiger Ort der Geschichte. Im großen Marmorsaal wurde am 15. Mai 1955 der Staatsvertrag von den vier Mächten unterschrieben und damit hatte Österreich seine Freiheit und Neutralität wieder erlangt.

Wenn man die Besichtigung am Unteren Belvedere beginnt kann man die sehr schön angelegte Gartenanlage und das Obere Belvedere in seiner ganzen Pracht bewundern.

  • Das Obere Belvedere - wurde später erbaut
  • Belvedere mit dem traumhaften Springbrunnen

Hotel Rosner KG
A-3003 Gablitz
Linzerstraße 95
Tel.: +43 2231 633 30
office@hotel-rosner.at

Mobil: +43 664 73 555 461

Vienna Pass

Sissi die schöne Kaiserin Sissi die schöne Kaiserin

Sissi, so liebevoll nannte man Kaiserin Elisabeth von Österreich. Als Tochter...

Online Buchen

Bestpreisgarantie

Lage & Anreise